Rss Feed
Tweeter button
Facebook button
Lesen Sie die letzten Artikel:
Höhepunkte und Enttäuschungen

Der 2. Ökumenische Kirchentag ist heute zu Ende gegangen. Welches Fazit ziehen die Besucher? Ein Jugendlicher ist glücklich,  weil er gleich zwei Mädels kennengelernt. Und ein älterer Mann kritisiert die “tote Hose” vor dem ÖKT. Eine Umfrage von Anne Hähnig

Der Millenniums-Marathon

In fünf Jahren sollen sie erreicht sein: die Millenniumsziele der Vereinten Nationen. Aber ist das mit den bisherigen Instrumenten noch zu schaffen? Das fragten auch die Organisatoren des 2. ÖKT. Von Anna-Katharina Lenz
Entwicklungshilfe ist ein komplexes Thema. Es steht für Solidarität, für ein gerechtes Miteinander, für soziales Handeln und für das Denken über staatliche Grenzen [...]

Bergstiefel, Gebiss und Schnuller -was das Fundbüro zu bieten hat

Im Fundbüro des 2. Ökumenischen Kirchentages ist viel los. Gegen Ende der Veranstaltung haben sich mehr als 500 Fundstücke angesammelt. Entsprechend häufig kommen teils verzweifelte Menschen und beschreiben den Helfern ganz genau, wie der vermisste Gegenstand aussieht. Birgit Piller, Leiterin des Fundbüros, hat so schon viele emotionale Momente erlebt. Sie erzählt von Freudentränen einer Frau, die [...]

V.I.P. – Very Interesting People

Margot Käßmann, Angela Merkel, die Wise Guys – auch auf dem ÖKT sind so genannte V.I.P.’s, Very Important Persons, gerne gesehen. Auf Bühnen singen sie für das Publikum, auf Podien diskutieren sie mit den Zuschauern, danach geben sie Interviews. Viele Menschen stehen nicht im Scheinwerferlicht und haben trotzdem interessante Geschichten zu erzählen. Wir haben nicht [...]

Der Weg ist das Ziel – Wie barrierefrei ist der ÖKT?

Die Organisatoren des 2. Ökumenischen Kirchentags haben besonderen Wert auf Barrierefreiheit gelegt, damit jeder an dem Event teilhaben kann. Wir wollten wissen, wie barrierefrei der ÖKT wirklich ist, und haben die Rollstuhlfahrerin Jana Peters einen Tag lang auf dem Kirchentag in München begleitet. Von Franziska Broich und Rebekka Eyrich

Tausendundeine Chance

Zwischen Müllberg und Klärwerk piekst eine Turmspitze in den Himmel. Es ist kein Kirchturm, sondern das Minarett der Freimann-Moschee im Münchner Stadtteil Schwabing-Freimann. Besuch des Freitagsgebets. Von: Anja Breljak

Stilles Singen

Singen, ohne selbst eine Stimme zu haben? Geht das überhaupt? Auf dem Kirchentag finden Gebärdenchöre die passende Antwort. Sie zeigen eindrucksvoll, dass nicht nur Orgel und Gesang zur Kirchenmusik gehören. Bei einem Gebärdenchor stehen Gestik und Mimik im Vordergrund. Aber wie “singt” ein Gebärdenchor? Von Barbara Schmickler, Kamera: Philipp Sümmermann

Das Kirchentags-Mottolied der Wise Guys “Damit [...]

Das Wort Ottes: Erquickung

Willst du die Welt sehen, musst du ins Kloster gehen. Ob die Bethanien-Kids, Kapuziner-Mönch Paulus oder Benediktiner-Boss Notker Wolf – der Kirchgang verbindet über Mauern von Klöstern. Haben Christen Spaß – auch Nonnen und Mönche? Der Kommentar zum 2. Ökumenischen Kirchentag, jeden Tag, bis Sonntag. Von Jan Thomas Otte, Theologie-Student an der Uni [...]

Hölle, Hölle, Hölle

Wie ein Popstar steht die Nonne im Blitzlichtgewitter. Sex, Sarkasmus und Satire erregen die Gemüter – genau das will die Protestaktion „Frohe Prozession“ der Religionsfreien Zone. Von: Anja Breljak

Was gibt dir dein Glaube?

Schnelllebigkeit, Anonymität und Egoismus – oftmals scheint im Leben junger Menschen kein Platz für Gott zu sein. Genauso gibt es aber Jugendliche, in deren Leben Gott einen großen Stellenwert hat. Das haben vor allem die vielen jungen Gläubigen und ehrenamtlichen Helfer bestätigt. Rebekka Merholz und Barbara Schmickler haben mit jungen Kirchentagsbesuchern über ihren Glauben  gesprochen, [...]